Wir sind Holzbau Fischler

Andreas Fischler

Andreas Fischler

Inhaber & Geschäftsführer

+43 664 2559431

Brigitte Plattner

Brigitte Plattner

Sekretariat und Buchhaltung

+43 664 2722141
office@holzbau-fischler.at

Josef Angerer

Josef Angerer

Zimmerer, Vorarbeiter

Johannes Rathgeber

Johannes Rathgeber

Zimmerer, Vorarbeiter

Daniel Gartlacher

Daniel Gartlacher

Zimmerer, Vorarbeiter

Martin Fischler

Martin Fischler

Zimmerer, Facharbeiter

Mathias Mair

Mathias Mair

Zimmerer, Facharbeiter

Matthias Hölzl

Matthias Hölzl

Zimmerer, Facharbeiter

Fabian Pertinger

Fabian Pertinger

Zimmerer, Facharbeiter

Michael Jenewein

Michael Jenewein

Zimmerer, Facharbeiter

Mathias Egger

Mathias Egger

Zimmerer, Facharbeiter

Marcel Lechner

Marcel Lechner

Zimmerer, Lehrling (2. Lj.)

Florian Plattner

Florian Plattner

Zimmerer, Lehrling (2. Lj.)

Unser Leitsatz

Bei uns reden Sie mit dem Chef persönlich!

Persönlicher Kontakt zu unseren Kunden ist uns sehr wichtig!

Fachgerechte, schnelle und saubere Ausführung stehen an oberster Stelle!

Die Mitorganisation für dazugehörende Gewerke (z.B. Dachdecker, Spengler) sind kein Problem!

Holzbau Fischler Meilensteine

Jung und voll Enthusiasmus, Energie und Selbstverwirklichungsdrang gründete Herr Fischler Andreas am 3. Juli 2007 sein eigenes Unternehmen. Damals begann er mit einem Mitarbeiter in einer Werkstätte in Absam. Inzwischen hat sich Herr Fischler im Gewerbegebiet Löfflerweg in Hall angesiedelt. Mittlerweile wird er von einem 9-köpfigem Team, davon 3 Lehrlinge, tatkräftig unterstützt.

Im Mai 2012 wurde dem Betrieb das Zertifikat „Qualitäts-Handwerk Tirol“ verliehen. Das „Qualitäts-Handwerk Tirol“ ist ein Verein, dem nur geprüfte Betriebe beitreten können. Vereinszweck ist insbesondere die Festigung sowie Steigerung eines umfassenden Qualitätsbewusstsein in Gewerbe- und Handwerksbetrieben. Betriebe, die diese Qualitätsmarke erhalten haben, werden regelmäßig auf Erfüllung aller Qualitätskriterien geprüft.

Am 18. Mai 2013 fand die Eröffnungsfeier der neuen Halle statt. Zahlreiche Gäste konnten sich ein Bild unserer erweiterten Halle machen. Herr Fischler erzählte einiges über den Werdegang der Firma. Anschließend wurde die Halle von Hw. Hr. Pfarrer Josef Thu gesegnet. Bei Musik, Auftritten der Schuhplattlerkinder, Speis und Trank feierten unsere Gäste bis in die späten Abendstunden.

Thermofloc Einblasdämmstoff aus Zellulosefasern (hergestellt aus Tageszeitungen) verfügt über zahlreiche wesentliche Produkteigenschaften, die effizientes Dämmen zur Energiekostenreduzierung unter ökologischen Gesichtspunkten möglich macht. Die Marke „Thermofloc“ hat sich in den letzten Jahren zu einer führenden Marke im Bereich „natürliches Dämmen“ entwickelt.

Der Einbau von Thermofloc erfolgt mittels speziell dafür ausgerüsteten Einblasmaschinen. Der Dämmstoff wird dabei unter Luftdruck in Schläuche gepumpt, in die Hohlräume der Bauteile weitertransportiert und dort entsprechend verdichtet. Die spezielle Verarbeitungstechnik hat sowohl für den Verarbeiter als auch für den Bauherrn erhebliche Vorteile. Der Bauherr profitiert von einer fugenlosen Dämmschicht die frei von Wärmebrücken ist. Ältere Dächer können ohne Abdecken der Dachziegel nachträglich gedämmt werden. Durch die Herstellung einer diffussionsoffenen Dämmschicht genießt der Bauherr ein schadstofffreies und behagliches Wohnraumklima vom Keller bis zum Dachboden.

Unser Lehrling Fabian Pertinger qualifizierte sich für den Bundeslehrlingswettbewerb und durfte Mitte Juni nach Wien reisen. Er kann sich nun zu den besten 10 Zimmererlehrlingen Österreichs zählen.

Wir sind sehr stolz auf Fabian und gratulieren ihm auf diesem Weg nochmal herzlich.